5+65+6
PDF
Kurzbericht:
Big Day Out 5.0 / Festivalgelände
Sanitätsdienst
Einsatzart:
Digitaler Funkemeldeempfänger (DFME)
Alarmierungsart:
Anröchte
Einsatzort:
31.07.2009 13:00
Einsatzbeginn:
01.08.2009 02:45
Einsatzende:
-
Einsatzleiter:
2
Anzahl Einsatzkräfte:
Eingesetzte Fahrzeuge:
Einsatzkräfte:

In diesem Jahr übernahm erstmalig der DRK-Kreisverband Lippstadt-Hellweg die Durchführung des Sanitätsdienstes auf dem Big Day Out-Festival. Das Veranstalterteam des JZI-Anröchte rechnete mit einigen tausend Besuchern pro Tag. Die vom Deutschen Roten Kreuz mittels Maurer-Algorithmus durchgeführte Gefahrenanalyse ergab für dieses Mega-Event einen immensen Personal- und Materialbedarf. So standen auf dem Festivalgelände ständig ein Notarzt, ein Rettungswagen (RTW) und mehrere Krankentransportwagen (KTW) in Bereitschaft. Zudem mischten sich in regelmäßigen Abständen mehrere Erstversorgungsteams (EVT) als vorbeugende Maßnahme unter die Besucher. Somit stellte das DRK auf dem gesamten Gelände ein flächendeckendes Netz an Hilfskräften bereit. Auch die Rotkreuzler aus Geseke beteiligten sich an allen drei Veranstaltungstagen an dieser Großveranstaltung. Ein lange im Voraus ausgearbeitetes Schichtsystem regelte dabei den Einsatz aller Helferinnen und Helfer.

Hier klicken um Fotos aufzurufen