5+65+6
PDF
Kurzbericht:
Patienten-Transport-Zug
Einsatz PTZ10
Einsatzart:
Bochum
Einsatzort:
27.06.2011 10:00
Einsatzbeginn:
27.06.2011 19:00
Einsatzende:
Kathrin Foller
Einsatzleiter:
2
Anzahl Einsatzkräfte:
Eingesetzte Fahrzeuge:
Keine Fahrzeuge des DRK-Geseke eingesetzt!
Einsatzkräfte:

Für das in Bochum stattfindende Spiel der Fifa Frauen-Fussballweltmeisterschaft zwischen Japan und Neuseeland stellte der Kreis Soest einen Patiententransportzug (PTZ 10) in Bereitschaft. Nach dem eintreffen am Sammelpunkt in Soest rückte der Verband geschlossen Richtung Ruhrgebiet ab. Da der ortsvereinseigene Rettungswagen (RTW) zu diesem Zeitpunkt nicht einsatzbereit war, stellte der Kreis Soest dem DRK-Geseke einen Ersatz-RTW zur Verfügung.

Definition "Patienten-Transport-Zug"
Der Patienten-Transport-Zug 10 NRW (PTZ 10 NRW) wird ab einer gewissen Anzahl von Personen, die durch das Schadenereignis betroffen sind, als Teil des Gesamtkonzeptes zur Schadenabwehr benötigt. Die Einheit  wird zunächst in einem Sammelraum der entsendenden Gebietskörperschaft gesammelt. Anschließend erfolgt die Verlegung in das Einsatzgebiet. Der PTZ 10 NRW setzt sich aus Fahrzeugen des Sanitäts- und Rettungsdienstes zusammen und wird durch ein Führungsfahrzeug ergänzt. Damit setzt er sich aus  1 Führungsfahrzeug (mindestens Kommandowage),  4 Rettungswagen (RTW), 4 Krankentransportwagen (KTW) und 2 Notärzten zusammen.

Keine Fotos verfügbar!