5+65+6
PDF
Kurzbericht:
Open-Air Steinbruch-Festival
Sanitätsdienst
Einsatzart:
Geseke
Einsatzort:
08.07.2011 16:30
Einsatzbeginn:
09.07.2011 03:30
Einsatzende:
MHD-Geseke
Einsatzleiter:
18
Anzahl Einsatzkräfte:

Für das Open-Air Festival im stillgelegten Steinbruch "Kohle Süd" wurde ein aufwendiges und umfangreiches Sicherheitskonzept erarbeitet und umgesetzt. Neben dem DRK-Geseke und dem Malteser Hilfsdienst waren u.a. die Polizei, das Ordnungsamt Geseke, die Feuerwehr Geseke, das Technische Hilfswerk (THW) und der Rettungsdienst des Kreises Soest an der Absicherung dieser Großveranstaltung beteiligt. Für den Abschnitt der medizinischen Erstversorgung zeichneten sich DRK-Geseke und Malteser-Hilfsdienst (MHD) Geseke verantwortlich, wobei die Einsatzleitung beim MHD lag. Die Einsatzkräfte der beiden Hilfsorganisationen arbeiteten dabei sowohl bei der Planung als auch bei der Durchführung dieses Sanitätswachdienstes Hand in Hand zusammen. Um die Anzahl und Qualifikation der geforderten Einsatzkräfte stellen zu können, erhielt alleine das DRK-Geseke personelle Unterstützung aus den Ortsvereinen Erwitte/Anröchte, Lippetal, Warstein und Rheda-Wiedenbrück (Kreisverband Gütersloh). Die für diesen Abend bereitgestellten Behandlungsplätze für Patienten blieben jedoch leer. Lediglich einige kleinere Hilfeleistungen (Pflaster, Ausgabe von Kühlpack`s) mussten durchgeführt werden.

Hier klicken um Fotos aufzurufen