5+65+6
PDF
Kurzbericht:
Schützenfest St. Sebastianer
Sanitätsdienst
Einsatzart:
Geseke
Einsatzort:
04.07.2009 10:00
Einsatzbeginn:
04.07.2009 21:00
Einsatzende:
Andreas Bertels (bis 15:00 Uhr) Michael Kuschel (ab 15:00 Uhr)
Einsatzleiter:
10
Anzahl Einsatzkräfte:
Eingesetzte Fahrzeuge:
Mobile Sanitätsstation (DRK-Delbrück)

Der Sanitätsdienst auf dem Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Geseke ist nach der Gösselkirmes der zweitgrößte planbare Einsatz, den das DRK-Geseke jedes Jahr durchführt. Der Standort der Sanitätsstation auf dem Schützenhallen-Vorplatz bleibt dabei stets derselbe. Aufgrund der alljährlich hohen Anzahl an Schützen und Besuchern, sowie der Länge der Dienstzeiten an den einzelnen Festtagen ist jedes Mal ein enormer Personaleinsatz nötig. Daher unterstützen auch in diesem Jahr Helferinnen und Helfer der DRK-Ortsvereine Lippstadt, Rüthen und Rheda-Wiedenbrück das Geseker Team. Der Sanitätsdienst am Samstag begann kurz vor dem Eintreffen des Festzuges auf dem Schützenplatz. Anschließend folgte das Vogelschießen, aus dem Hans-Georg Dröge als neuer König hervorging. Das Ende des ersten Tages bildete der sogenannte "Wackelzug". Dieser wurde vom Rettungswagen (RTW) des DRK begleitet.

Hier klicken um Fotos aufzurufen