5+65+6
PDF
Kurzbericht:
Kreisschützenfest Störmede
Sanitätswachdienst
Einsatzart:
Geseke/Störmede
Einsatzort:
16.09.2012 10:30
Einsatzbeginn:
17.09.2012 00:30
Einsatzende:
Sebastian Meyer/Björn Möhwald
Einsatzleiter:
24
Anzahl Einsatzkräfte:
Eingesetzte Fahrzeuge:

Auch am zweiten Tag des Kreisschützenfestes waren die DRK-Helferinnen und Helfer wieder auf dem Schützenplatz im Einsatz und immer dann zur Stelle, wenn sie gebraucht wurden. Der Höhepunkt an diesem Tag war sicherlich der Festumzug durch das Dorf, an dem über 5000 Schützen und Musiker teilnahmen. Die sommerlichen Temperaturen und die direkte Sonneneinstrahlung führten bei einigen Besuchern leider zu Kreislaufproblemen, welche jedoch zumeist nach kurzer Zeit behoben werden konnte. Nach dem Umzug wurde dann in den sechs Festzelten und an den Bierbuden auf dem Außengelände weitergefeiert. Dies alles geschah unter den wachsamen Augen des DRKs. Ununterbrochen waren mehrere Erstversorgungsteams (EVT`s) unterwegs, um Präsenz zu zeigen und jederzeit schnell helfen zu können. Während die letzten Schützenvereine gegen Abend ihre Busse Richtung Heimat bestiegen, waren die Rotkreuzler schon mit dem Rückbau der Unfallhilfsstelle und der Reinigung des eingesetzten Materials beschäftigt. Erst kurz nach Mitternacht konnte der Einsatz für beendet erklärt werden.

Hier klicken um Fotos aufzurufen