5+65+6
PDF
Kurzbericht:
Gebäudebrand auf Bahnhofsgelände
Einsatzkräfteunterstützung
Einsatzart:
Digitaler Funkemeldeempfänger (DFME)
Alarmierungsart:
Geseke
Einsatzort:
19.03.2008 19:46
Einsatzbeginn:
20.03.2008 01:30
Einsatzende:
Thorsten Schmitz
Einsatzleiter:
7
Anzahl Einsatzkräfte:

Aus zunächst unbekannter Ursache geriet am 19. März 2008 ein leerstehendes Gebäude auf dem Geseker Bahnhofsgelände in  Brand. Bereits nach kurzer Zeit befanden sich zahlreiche Feuerwehrkräfte im Einsatz. Nachdem ein schnelles Ende der  Löscharbeiten nicht abzusehen war, wurde der KTW (Krankentransportwagen) des DRK-Geseke zur Eigenabsicherung  nachalarmiert. Was am Anfang als "relativ normale" Einsatzkräfteunterstützung für die Feuerwehr Geseke begann, entwickelte sich im Verlaufe des Abends bzw. der Nacht zu einem umfangreichen Verpflegungseinsatz. Hierfür wurden weitere DRKler per Telefon nachalarmiert. Nachdem zunächst heiße Getränke bereitgestellt wurden, sorgten die Helferinnen und Helfer des DRK-Geseke später auch noch für eine Warmverpflegung mit Suppe. Eine 2-köpfige KTW-Besatzung verblieb bis zum Abschluss der Löscharbeiten vor Ort.

Hier klicken um Fotos aufzurufen