5+65+6
PDF
Kurzbericht:
Kreisschützenfest
Sanitätsdienst
Einsatzart:
Geseke/Ehringhausen
Einsatzort:
19.09.2009 11:30
Einsatzbeginn:
20.09.2009 04:15
Einsatzende:
-
Einsatzleiter:
8
Anzahl Einsatzkräfte:

Zum wiederholten Male stand in diesem Jahr für das DRK-Geseke ein Sanitätsdienst auf einer Großveranstaltung auf dem Programm. Im Geseker Ortsteil Ehringhausen fand am vorletzten Septemberwochenende das 25. Kreisschützenfest statt. Ausrichter war die St. Jakobus Schützenbruderschaft Ehringhausen. Zu diesem Großereignis hatten sich alle 67 Vereine des Kreisschützenbundes Lippstadt angemeldet. Mit von der Partie waren auch rund 34 Tambourcorps sowie 13 Musik- und Blaskapellen. Die Veranstalter errichteten eine kleine Zeltstadt mit einer Gesamtfläche von knapp 6000 Quadratmetern um alle Schützen, Musiker und die erwarteten 20.000 Besucher aufnehmen zu können. Dieser großen Menschenansammlung stellten die Einsatzplaner des DRK-Kreisverbandes Lippstadt-Hellweg (unter dessen Regie dieser Sanitätsdienst durchgeführt wurde) eine entsprechend hohe Anzahl an Helfern, Material und Fahrzeugen entgegen. Nachdem sich Samstagnachmittag alle Schützenkönige mit ihren Bruderschaften und Vereinen auf dem Festplatz eingefunden hatten, folgte ein ökumenischer Gottesdienst im Festzelt mit anschließender Ehrung der Gefallenen und Verstorbenen durch eine Kranzniederlegung und großem Zapfenstreich am Ehrenmal. Der Höhepunkt des Tages war sicherlich das danach stattfindende Vogelschießen um die Würde des Kreiskönigs. Um 21:00 Uhr startete schließlich der Jungschützenabend mit der Live-Band „Starlight Excess” und DJ Dave. Hier hatten die DRKler die meisten der insgesamt 20 Hilfeleistungen zu zu verzeichnen.

Hier klicken um Fotos aufzurufen