5+65+6
PDF
Kurzbericht:
Rettungsdienstunterstützung nach Blitzeis
Einsatz
Einsatzart:
Digitaler Funkemeldeempfänger (DFME)
Alarmierungsart:
Geseke
Einsatzort:
23.12.2007 11:23
Einsatzbeginn:
23.12.2007 13:55
Einsatzende:
Björn Möhwald
Einsatzleiter:
3
Anzahl Einsatzkräfte:
Eingesetzte Fahrzeuge:
Einsatzkräfte:

Aufgrund einsetzenden Regens kam es am Sonntagvormittag im gesamten Kreisgebiet zu überfrierender Nässe (Blitzeis) auf den Straßen. Zahlreiche Verkehrsunfälle waren die Folge. Zur Unterstützung des Regel-Rettungsdienstes wurde von der Kreisleitstelle auch der Rettungstransportwagen (RTW) des DRK-Geseke alarmiert. Bereits 4 Minuten später rückte das Fahrzeug, besetzt mit je einem Rettungsassistenten (RA), Rettungssänitäter (RS) und Rettungshelfer (RH), aus. Im Laufe des Einsatzes wurde ein Patient zunächst zur Erstuntersuchung in das Geseker Krankenhaus und anschließend zur Weiterbehandlung in ein Lippstädter Krankenhaus transportiert.

Keine Fotos verfügbar!